Evangelische Studierenden-Gemeinde Düsseldorf
Johannes-Weyer-Str. 7
40225 Düsseldorf

Gottesdienst im unterirdischen Kronleuchtersaal

Samstag, der 29. April 2017, 17:00 Uhr
Gott im Abwasserkanal – ein ungewöhnlicher Gottesdienst im Rahmen des Projektes „95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten“ der Evangelischen Kirche im Rheinland zum 500-jährigen Reformationsjubiläum. Bei Interesse unbedingt bis 20.04. anmelden: esg@uni-duesseldorf.de Eingang: Theodor-Heuss-Ring, Ecke Clever Str. in Köln (etwa 15 Min. zu Fuß vom Hbf.)
An historischer Stätte aus dem 19. Jahrhundert, unter der Erde, wo es müffelt und modrig-feucht
ist und das Abwasser der Stadt Köln entlang fließt, feiern wir einen gemeinsamen Gottesdienst von Studierenden
für Studierende aller rheinischen ESGn.
Seit vielen Jahren wird dieser Ort (Kronleuchtersaal) auch für die Öffentlichkeit geöffnet, es finden Führungen und sogar einmal im Jahr Konzerte dort statt. Und wir fragen, wo Gott im Untergrund zu finden ist, was Abfall, Unrat, Kot und Gestank mit der biblischen Botschaft zu tun haben. Ein spannendes
Experiment.
Aufgrund des besonderen Ortes gibt es pro ESG nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen.
Im Anschluss lädt die ESG Köln ein zu Kölsch, Essen und Austausch.
Bei Interesse unbedingt bis 20.04. anmelden:
esg@uni-duesseldorf.de
Eingang: Theodor-Heuss-Ring, Ecke Clever Str.
in Köln (etwa 15 Min. zu Fuß vom Hbf.)


 •  Zurück